Wie aus der "Großen Pause" eine "Bewegte Große Pause" wird!

Fußball spielen, Gummitwist, Seil springen oder doch lieber mit den Freundinnen „bällala“? Schon seit 5 Jahren haben unsere Kinder die Wahl. Dem Engagement der Lehrerinnen, der Direktorin und dem Elternverein ist es zu verdanken, dass die „große Pause“ nun eine „bewegte große Pause“ ist.

Jede Klasse verfügt über einen Bestand an Bällen, Seilen, Gummitwists und Frisbees, der von den Kindern selbst verwaltet wird. Daneben stehen für die Kinder noch weitere Sportgeräte zur Verfügung. Bei schönem Wetter haben die Kinder in der großen Pause Gelegenheit, die Wiese hinter der Stadtbücherei zum Spielen zu benutzen.

Für die Lehrerinnen bedeutet diese Aktion einen größeren Aufwand bei der Betreuung der Kinder. Herzlichen Dank für Ihr tolles Engagement! Die Sportgeräte für diese langfristige Aktion wurden zur Gänze aus den Einnahmen des Elternvereins finanziert.

Herzlichen Dank für die Elternvereinsbeiträge und die großzügigen Spenden!