Im Schuljahr 2016/17 hat Heike Zimmermann-Längle den Sprachheilunterricht an unserer Schule übernommen. Ab September 2017 arbeitet nun auch Brigitte Brändle als Sprachheillehrerin an unserer Schule.

 

Der Sprachheilpädagogische Unterricht beinhaltet neben Beratung und Information

• Artikulationsübungen
• Mundmotorische Übungen
• Förderung der phonologischen Bewusstheit
• Lauterarbeitung (Laute-Silben-Wörter-Sätze)
• Aufbau von Sprache und Wortschatzerweiterung.

n

n

Die Sprachförderung wird auf spielerische Weise individuell auf jedes Kind abgestimmt und erfolgt während der Unterrichtszeit einmal wöchentlich als Einzel- oder Gruppenunterricht.